Komm, mach Yoga

Yoga ist die Verbindung mit deinem Körper, deinem Geist, deiner Balance, der Natur und Kultur, zu mehr Achtsamkeit und Dankbarkeit.

Dabei geht es nicht darum sich möglichst kunstvoll zu verbiegen, sondern durch Übungen, die dir und deinem Körper gut tun, wieder in dein Gleichgewicht zu kommen.

Komm wieder in diese Verbindung

So einzigartig wie du, so einzigartig ist dein Yoga.

Dein Körper - Dein Yoga!

Ich sollte mich einmal in drei Worten beschreiben: 

Ideenvielfältig

Bauchgefühlgesteuert

Naturliebhaberin

Als Kind in einem schwäbischen Dorf aufgewachsen hat mich die Liebe im Jahr 1994 von Deutschland nach Wien verschlagen. Hier wohne ich jetzt mit meinem Mann im schönen Wien. Unsere 3 (inzwischen erwachsenen) Töchter, stehen inzwischen auf eigenen Beinen, sind alle ausgezogen und gehen ihre eigenen Weg.

Ich bin sehr stolz auf sie.

Durch meine Kinder konnte ich mir endlich den Traum erfüllen und das tun, was ich schon immer wollte: Mit Kindern arbeiten.

Solange meine eigenen Kinder noch klein waren als Tagesmutter; parallel dazu Kursleiterin bei der VHS Donaustadt mit verschiedenen Kursen für Kinder. 

2007 - 2011 studierte ich Religionspädagogik und war bis 2021 als evangelische Religionslehrerin an verschiedenen Schulen tätig. Diese Arbeit mit den Kindern gab mir selber sehr viel zurück. Aber ich wollte mehr.....

Familienyoga

Forschertage im Burgenland

Hi liebe Familien,

Vom 28. Juli bis 01. August 2021 bin ich mit meiner Tochter Susanne am Haarberghof im Burgenland. Ein Bio Bauernhof mit einer riesigen Wiesenfläche um die Seele baumeln zu lassen. 

Gabi aus Wien

- Tweensyoga mit Mami -

Hallo Sabine,

Ich möchte mich auch bedanken für die netten Stunden, die wir miteinander verbracht haben ....

Du hast es geschafft, die richtige Mischung zu finden, dass es uns nach den Stunden immer sehr gut geht und wir für alles gewappnet sind, was kommt.

Forest%2520Trees_edited_edited.jpg

Viktoria aus Wien

- Familienyoga bis 5 Jahre -

Ich hatte den Wunsch nach einem Fixpunkt in der Woche, gemeinsam mit meiner Tochter Spaß zu haben, aktiv zu sein. 

Es war ein Glücksgriff: Die Umsetzung des Kurses war grandios und viel mehr als wir erwartet hatten. 

Sehr kindgerecht und mit viel Liebe zur Tätigkeit und Zielgruppe.

Kinderyoga

Im Sommer 2018 habe ich die Ausbildung zur Kinderyogalehrerin bei Hanna Pessl (​www.hannapessl.com) angefangen. Sie hat mich sofort begeistert und war für mich die perfekte Ergänzung zum Schulfach Glück.

Von Herbst 2017 bis Frühjahr 2018 absolvierte ich die Ausbildung im Schulfach Glück (gegründet vom Fritz Schubert Institut/D) bei den Sinnstiftern. https://www.diesinnstifter.at/

Das "Schulfach Glück" ist ein Persönlichkeitstraining mit vielen Elementen aus der positiven Psychologie, das mich stark geprägt hat. Durch diese Weiterbildung bin ich auch zur Kinderyoga-Ausbildung gekommen.

Kinderyogastunden sind für mich die absoluten Glücksstunden.

Danke Hanna 😘

Meine eigene Yogapraxis begann ich nach einem Bandscheibenvorfall 2008. Danke an meine Yoga/Pilateslehrerin Alexandra, die mich seit vielen Jahren durch das Training geführt und unterstützt hat.

Durch verschiedene Arten des Meditation und Atemtechniken lerne ich mich selber immer besser kennen und kann den Alltags-Stress besser bewältigen. 

Durch die Arbeit im Familienyoga mit Mamis und Kindern wollte ich noch mehr Wissen haben und absolviere derzeit die Yogalehrer Ausbildung bei Yogawege, die ich im August 2021 abschließen werde.

IMG_0523.JPG

Yoga und Du

Yoga heißt Verbindung - Verbindung mit DIR, deinem ATEM, deiner WAHRNEHMUMG, deinen GEFÜHLEN, deinem KÖRPER. Wenn wir uns wieder spüren lernen, achten wir besser auf uns und unsere Gesundheit. Denn darum geht es im Yoga. Ein gesundes, achtsames Leben zu führen im Einklang mit uns selbst; der Natur und den Mitmenschen.  Der ATMEN ist eine Selbstverständlichkeit, aber bewusstes Atmen erdet uns, und hilft unser Gleichgewicht wieder herstellen und Stress zu reduzieren - somit also die optimale Burnout Prophylaxe.

Im Yoga lernst du auf die Signale des Körpers zu achten.

Es kommt nicht darauf an sich möglichst toll zu "verbiegen", sondern dem Körper eine Beweglichkeit, Standfestigkeit und Haltung zu gönnen, die der Gesundheit von Körper, Geist und Seele gut tun.

Achtsamkeit, Dankbarkeit und Glücksmomente erleben gehört ebenso dazu wie Aktivität und Meditation. Lass dich auf DICH ein. Höre in dich hinein - und lerne dich neu zu spüren. Dein Körper - Dein Yoga!

Komm, mach Yoga - News

Vielen Dank, dass du dich für den Newsletter angemeldet hast!

Warte nicht, bis das Glück zu dir kommt, 

hole du es in dein Leben.

- Sabine König -